Elke Acs

Foto1

Nach 16 Jahren Tätigkeit in der Modebranche hat Elke Acs vor kurzem ihren Traum erfüllt und den Schritt in die Selbstständigkeit getan. In ihrer beruflichen Laufbahn hatte sie die Möglichkeit, bei Namhaften Modedesigner und -innen aktiv mitzuwirken – wodurch sie ihr handwerkliches Können erweitern konnte.

Die persönliche Beratung- bzw. Betreuung der Kunden ist ihr ein großes Anliegen und steht bei ihr definitiv im Mittelpunkt. Das Auswählen und Bearbeiten von Textilien macht ihr große Freude und sie möchte diese Emotion in ihren Produkten weitertragen.

Das alte Handwerk bringt ein großes Spektrum an Möglichkeiten und viel Raum für Kreativität mit sich, wodurch sie sich voll entfalten kann. Von kleinen Änderungsarbeiten bis hin zum Couture Kleid steht ich für ihre Auftraggeber zur Verfügung.

Ganz wichtig ist für sie, dass sich ihre Kunden in den entworfenen Kleidern wohlfühlen und sich klar damit identifizieren können. Weiters möchte sie auch durch ihre Arbeit den Klienten Wissen über die Qualität und Nachhaltigkeit der Stoffe übermitteln. Die Zusammenarbeit mit österreichischen bzw. regionalen Stoffproduzenten möchte sie durch ihr Handwerk forciern / verstärken.

Der HCA bietet die Chance, sein „Know-how“ und seine Kreativität in Form eines Wettbewerbs präsentieren zu können. Bei ihrem diesjährigen Modell wollte sie zeigen, dass Haute Couture nicht immer aus schweren und festen Materialien besteht und hat nur leichte und fließende Stoffe, wie Tüll und Georgette verwendet, die ihr Model umhüllen und nur zart die Haut bedecken.

FOLLOW ME: